Stellenausschreibungen

Mitarbeiter*in für die Therapieplanung (20 Std./Woche)

Berlin with immediate effect Teilzeit

Einrichtung:  St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee

Das St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee ist ein modernes Zentrum für Neurologie, Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik. Nur 4 km nördlich der Berliner Mitte ist es eingebettet in ein weitläufiges Parkgelände in der Nähe des Weißen Sees. Das neuropsychiatrische Zentrum umfasst 361 Betten inkl. 86 Tagesklinikplätzen an 3 Standorten, zwei Institutsambulanzen, ein Medizinisches Versorgungszentrum sowie einen Wohnverbund mit mehreren therapeutischen Wohngemeinschaften. Im Jahr versorgen wir ca. 5.000 stationäre, ca. 1.200 teilstationäre und ca. 12.000 ambulante Patient*innen.

 

Einsatzstelle:  Therapieplanung

Was Sie erwarten dürfen
  • Eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe in einem engagierten, multiprofessionellen Team
  • Ein positives, entwicklungsorientiertes Arbeitsklima
  • Eine sehr gute Einarbeitung
  • Möglichkeiten der in- und externen Fortbildung
  • Vergütung nach den Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes (AVR-C)
  • Eine leistungsstarke Altersvorsorge
  • Einen befristeten Arbeitsvertrag für ein Jahr. Eine Entfristung ist möglich und prinzipiell gewünscht.
Was Sie mitbringen
  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im medizinischen oder kaufmännischen Bereich
  • Erfahrungen in der Therapieplanung wünschenswert
  • Sehr gute MS Office-Kenntnisse
  • Logisches Denkvermögen und ausgeprägtes organisatorisches Geschick
  • Kreativität, freundliches und verbindliches Auftreten sowie ausgeprägte Kundenorientierung und Stressresistenz
  • Bereitschaft zur Arbeit mit erhöhtem Pensum in Vertretungssituationen
  • Eine positive Einstellung zu den christlichen Werten unseres Unternehmens
Ihre Kernaufgaben
  • Erstellung und fortlaufende Optimierung der Therapiepläne für Patient*innen und Therapeut*innen entsprechend der ärztlichen Verordnung
  • IT-gestützte Therapieplanung für Patient*innen aus den Fachbereichen Neurologie und Psychiatrie
  • Koordination und Verplanung der Ressourcen für die Bereiche Ergo-, Physio- und Sporttherapie sowie der Logopädie
  • Enge Zusammenarbeit mit Therapeut*innen, Ärzt*innen und Pflegenden  
  • Planung und Organisation der Vergabe ambulanter Termine sowie Erledigung der dazugehörigen administrativen Aufgaben

Die Alexianer sind ein Unternehmen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft, in dem bundesweit rund 31.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt sind. In zwölf Regionen, acht Bistümern und sechs Bundesländern betreiben die Alexianer Krankenhäuser, Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, Gesundheitsförderungs- und Rehabilitationseinrichtungen, ambulante Versorgungs- und Pflegeeinrichtungen sowie Werkstätten für behinderte Menschen und Integrationsfirmen. Träger der Unternehmensgruppe ist die Stiftung der Alexianerbrüder, die das Erbe des 800 Jahre alten Ordens verwaltet. Miteinander kümmern wir uns um Menschen, die Hilfe und Pflege benötigen. Wir sind für unsere Patienten und Klienten da, arbeiten mit ihnen und nicht an ihnen. In multiprofessionellen Teams, die füreinander einstehen und gemeinsam anpacken.

Mit Herz. Mit Verstand. Mit Dir.

Referenznummer: SJW23/329

Questions?
Ihr fachlicher Ansprechpartner:
Herr Drazan Bozic
Telephone: (030) 92790-866
Email: d.bozic@alexianer.de

Write email

Ihre Ansprechpartnerin:
Ansprechpartnerin Mrs. Katrin Schulz
Telephone: (030) 400372-604
Email: perspektiven@alexianer.de

Write email