Stellenausschreibungen

Gruppenleiter*in für das Eingangsverfahren, Werkstatt Porz

Köln with immediate effect Vollzeit

Einrichtung: Alexianer Werkstätten GmbH

Die Alexianer Werkstätten GmbH in Köln ist ein Träger für die berufliche Rehabilitation und Wiedereingliederung für Menschen mit psychischen oder erworbenen neurologischen Erkrankungen. An acht Standorten ermöglichen wir ca. 1.000 Menschen eine Teilhabe am Arbeitsleben und eine individuelle berufliche Bildung mit dem Ziel der Eingliederung in den allgemeinen Arbeitsmarkt. Wir bieten eine Vielzahl unterschiedlicher Beschäftigungsfelder und Fördermaßnahmen in den Fachbereichen unserer Werkstätten, in Inklusionsunternehmen sowie auf betriebsintegrierten Arbeitsplätzen in Kooperationsbetrieben.

 

Einsatzstelle: Werkstatt Köln-Porz

Was Sie erwarten dürfen
  • Geregelte Arbeitszeiten ohne Schicht- und Wochenenddienst (39 Std./Woche)
  • Attraktiver Arbeitsplatz in einem Arbeitsumfeld mit flachen Hierarchien
  • Aktive Mitgestaltungsmöglichkeiten
  • Eigenverantwortung
  • Spezialisierungs- und Weiterentwicklungsmöglichkeiten sowie fachspezifische Weiterbildungen im Umgang mit unseren Beschäftigten
  • Gezielte Einarbeitung und Zusammenarbeit in unserer Dienstgemeinschaft
  • Vergütung nach AVR mit Sozialleistungen wie kirchliche Zusatzversorgung und tariflich vereinbarte Sonderleistungen wie Weihnachtsgeld bzw. Jahressonderzahlungen
Was Sie mitbringen
  • Abgeschlossene Ausbildung als Heilerziehungspfleger*in, Arbeitserzieher*in oder Ergotherapeut*in
  • Gute Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Flexibilität, Organisationstalent, Fähigkeit zur konzeptionellen Mitgestaltung, Lernbereitschaft
  • Fähigkeit im Umgang mit Krisensituationen, Konfliktfähigkeit, Belastbarkeit
  • Kenntnisse im Dokumentationswesen
  • Gute PC-Kenntnisse (MS Office)
  • Fähigkeiten zur eigenverantwortlichen Planung und Organisation
Ihre Kernaufgaben
  • Struktureller Aufbau des Eingangsverfahrens
  • Erarbeiten von Schulungs- und Unterweisungsinhalten sowie -materialien
  • Terminierung der Veranstaltungen
  • Durchführung von Informationsveranstaltungen
  • Förderung der Teilnehmer*innen des Eingangsverfahrens hinsichtlich ihrer personalen Kompetenz
  • Durchführung und Auswertung von diagnostischen Testverfahren
  • Beratung der Teilnehmer*innen hinsichtlich ihrer Möglichkeiten der beruflichen Rehabilitation
  • Unterstützung der Teilnehmer*innen bei der Entwicklung einer beruflichen Zielperspektive
  • Dokumentation der Förderaktivitäten
  • Motivation der Teilnehmer*innen durch Gespräche, Eingehen auf Probleme, Schlichtung von Streitigkeiten
  • Erstellung von Eingliederungsplänen im Rahmen des Eingangsverfahrens
  • Entwicklung, Koordination und Administration der begleitenden Angebote und des Berufsbildungsbereiches
  • Erstellen der Anträge für den Personalmehrbedarf im Eingangsverfahren
  • Förderung und Begleitung der Teilnehmer*innen im Eingangsverfahren
  • Fachliche Weiterentwicklung der Betriebsstätte im Kontext des Förderauftrags unserer WfbM
  • Sicherstellung aller Förderprozesse und der Schnittstellen Eingangsverfahren und Berufsbildungsbereich

Die Alexianer sind ein Unternehmen der Gesundheits-​ und Sozialwirtschaft, in dem bundesweit mehr als 27.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt sind. Mit 800-​jähriger Tradition betreiben die Alexianer Krankenhäuser, Einrichtungen der Senioren-​ und Eingliederungshilfe, Gesundheitsförderungs-​ und Rehabilitationseinrichtungen, ambulante Versorgungs-​ und Pflegeeinrichtungen sowie Werkstätten für behinderte Menschen und Integrationsfirmen. Träger der Unternehmensgruppe ist die Stiftung der Alexianerbrüder.

Referenznummer: KOE21/648

Questions?
Ihre fachliche Ansprechpartnerin:
Frau Emi Katsaridis
Telephone: (02203) 3691-12620
Email: e.katsaridis@alexianer.de

Write email

Ihre Ansprechpartnerin:
Ansprechpartnerin Mrs. Katrin Schulz
Telephone: (030) 400372-604
Email: perspektiven@alexianer.de

Write email