Stellenausschreibungen

Tanztherapeut*in

Lutherstadt Wittenberg 01.01.2024 Voll- oder Teilzeit

Alexianer Klinik Bosse Wittenberg

Die Alexianer Klinik Bosse Wittenberg ist ein Gesundheitszentrum für Neurologie, Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik mit 132 Betten und 32 tagesklinischen Behandlungsplätzen. Die Klinik ist akademisches Lehrkrankenhaus der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Sie stellt die neurologische und psychiatrische Akut- und Spezialversorgung für den Landkreis Wittenberg und für benachbarte Regionen, auch außerhalb des Bundeslandes Sachsen-Anhalt, sicher. Die Lutherstadt Wittenberg zählt zu den bedeutendsten Orten der deutschen Geschichte. Mit dem ICE ist Wittenberg von Berlin und Leipzig aus binnen 30 Minuten zu erreichen.

 

Einsatzstelle: Klinik für psychische Erkrankungen

Was Sie erwarten dürfen
  • Vielseitige Aufgabe in einem engagierten Team
  • Strukturierte und individuelle Einarbeitung
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach den Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes (AVR-C)
  • Eine leistungsstarke Altersvorsorge
  • Interne und externe Fortbildungsangebote
  • Anspruch auf Bildungsurlaub
  • Organisierte Klinikstruktur, die familienfreundliche Arbeitsbedingungen inkl. der Möglichkeit von Teilzeitarbeit sicherstellt
  • Ein Team, das die Mitarbeiter*innen wertschätzt und ihre berufliche Entwicklung fördert
Was Sie mitbringen
  • Ausbildung zum*zur Komplementär- oder Kunsttherapeut*in mit Fachrichtung Bewegungs- und Tanztherapie
  • Traumatherapeutische Weiterbildung von Vorteil
  • Klinische Berufserfahrung
  • Erfahrung in der therapeutischen Arbeit mit psychiatrieerfahrenen Menschen
  • Hohe Professionalität in selbstständigem, verantwortungsbewusstem Handeln bei gleichzeitiger Fähigkeit zur Teamarbeit
  • Ausgeprägte Organisations- und Koordinationskompetenz
  • Aufgeschlossenheit für Menschen aller Kulturen und Religionen
  • Interesse an Fortbildung
  • Eine positive Einstellung zu den christlichen Werten unseres Unternehmens
Ihre Kernaufgaben
  • Planung und Durchführung von körper- und bewegungstherapeutischen Gruppentherapien und Achtsamkeitsgruppen
  • Planung und Durchführung von körper- und bewegungstherapeutischen Einzeltherapien
  • Beschaffung von benötigtem therapeutischen Material
  • Integrierte Behandlung im Kontext eines multiprofessionellen Therapieplans
  • Vermittlung von nachhaltigen Angeboten zur Teilhabe
  • Mitwirkung an der Durchführung interessenorientierter Tanzprojekte
  • Mitwirkung an der stationären Tagesstrukturierung und Konzeptentwicklung
  • Kulturelle Netzwerkarbeit

Die Alexianer sind ein Unternehmen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft, in dem bundesweit rund 31.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt sind. In zwölf Regionen, acht Bistümern und sechs Bundesländern betreiben die Alexianer Krankenhäuser, Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, Gesundheitsförderungs- und Rehabilitationseinrichtungen, ambulante Versorgungs- und Pflegeeinrichtungen sowie Werkstätten für behinderte Menschen und Integrationsfirmen. Träger der Unternehmensgruppe ist die Stiftung der Alexianerbrüder, die das Erbe des 800 Jahre alten Ordens verwaltet. Miteinander kümmern wir uns um Menschen, die Hilfe und Pflege benötigen. Wir sind für unsere Patienten und Klienten da, arbeiten mit ihnen und nicht an ihnen. In multiprofessionellen Teams, die füreinander einstehen und gemeinsam anpacken.

Mit Herz. Mit Verstand. Mit Dir.

Referenznummer: KBW23/755

Questions?
Ihr fachlicher Ansprechpartner:
Herr Uwe Bartlick
Telephone: (03491) 476-430
Email: u.bartlick@alexianer.de

Write email

Ihre Ansprechpartnerin:
Ansprechpartnerin Mrs. Katrin Schulz
Telephone: (030) 400372-604
Email: perspektiven@alexianer.de

Write email